Pforheim, Güterstr. 30, Leuchtturmprojekt


Projekt Leuchtturmprojekt Pforzheim (Güterstr. 30)
Bauherr Pforzheimer Bau und Grund GmbH, Erbprinzenstraße 20, 75175 Pforzheim
Architekt Freivogel-Architekten, Rheinlandstr. 10, 71636 Ludwigsburg
Investitionsvolumen ca. 2,4 Mio. EUR

Infos

Nicht nur wegen des innovativen Energiekonzepts, das unter anderem eine neue Passivhausfassade, Sonnenkollektoren und Windrad auf dem Dach, Eisspeichertechnik in Verbindung mit Wärmepumpen und kontrollierter Wohnraumlüftung beinhaltet, gehört das Hochhaus zu einem der modernsten Gebäude in der Pforzheimer Innenstadt.

Technische Ausstattung:

  • Wohnräume mit Deckenheiz-/kühlplatten als Abhangdecke
  • Penthäuser mit Fußbodenheizung
  • Passive Kühlung (Deckenheiz-/kühlplatten und Fußbodenheizung) über Eisspeicher
  • Warmwasserbereitung mittels Hybridwohnungskombistationen mit nachgeschaltetem Elektrodurchlauferhitzer
  • 2 Wärmepumpen mit je 12,6 kW
  • 4 Heizwasser-Pufferspeicher mit je 1000 Liter
  • 1 Kühlwasser-Pufferspeicher mit 1000 Liter
  • Eisspeicher 81 m³ (Durchmesser:6,5m; Höhe 3m)
  • In der Südfassade angeordnete Absorberflächen mittels Kapillarrohrmatten
  • Wohnraumlüftungsgeräte mit WRG (maximal 170 m³/h)
  • Erdgeschoss (Zulassungsstelle) mit Zentrallüftungsgerät 2400 m³/h mit adiabater Kühlung
  • Neue Elektroverteilungen in allen Bestandswohnungen (Daten, TV, Radio und Videosprechanlage)
  • Gebäude mit Sonenschutz (Steuerung über Sonne/Wind)
  • Photovoltaikanlage und Windradanlage auf dem Dach

Zurück